Yvonne Koch...

Coaching

Pressekonferenzen, Interviews oder Podiumsdiskussionen sind für Sie ein Stressfaktor?

Sie werden falsch zitiert? Haben den Eindruck, dass der Journalist von Ihren Antworten genervt ist, obwohl das Vorgespräch eigentlich ganz gut lief? Sie kommen nie locker, kompetent und authentisch rüber?

Es sind manchmal Kleinigkeiten, die in speziellen Situationen wie Presseterminen schief laufen. Lassen Sie uns deshalb als Beispiel eine kleine Szene aus zwei Perspektiven durchspielen:

Der Geschäftsführer eines Unternehmens erklärt die Situation mit folgenden Worten: „Gutachten haben ergeben, dass durch die vertikale Ausrichtung der Gebäudestruktur und dem insgesamt instabilen und akut desolaten Zustand der Beförderungseinrichtung von einer anderweitigen Nutzung des Gebäudes unbedingt abgeraten werden muss.“

Der Pressevertreter denkt: „Bitte, warum kann man das Gebäude jetzt nicht für Wohnungen nutzen? Kann der Typ nicht mal Klartext reden?“

Was ist passiert? Wer versucht, sich rechtlich unangreifbar und sachlich korrekt zu präsentieren, rutscht oft in den Nominalstil ab, wird zu abstrakt und zu schwammig.

Ich kann Ihnen helfen, in Einzeltrainings solche Sprach-Fallen zu meiden und den Kontakt mit der Presse effektiv und entspannt für Ihre Anliegen zu nutzen.